Kambodscha Urlaub Tour 7 Tage

Kambodscha Urlaub, Vietnam Rundreise

Zeitdauer: 7 Tage / 6 Nächte

Route: Phnom Penh – Phnom Chisor – Tonle Bati – Kampong Thom – Siem Reap – Roluos Gruppe – Angkor Wat – Banteay Srei – Angkor Thom – Small Circuit – Grand Circuit -Tonle Sap – Phnom Penh

Zusammenfassung des Fahrplans:

  • Tag 01: Phnom Penh (M).
  • Tag 02: Phnom Penh – Phnom Chisor – Tonle Bati – Phnom Penh (F/M).
  • Tag 03: Phnom Penh – Kampong Thom – Siem Reap (F/M).
  • Tag 04: Siem Reap – Roluos Gruppe – Angkor Wat – Siem Reap (F/M).
  • Tag 05: Siem Reap – Banteay Srei – Angkor Thom – Siem Reap (F/M).
  • Tag 06: Siem Reap – Small Circuit – Grand Circuit – Siem Reap (F/M).
  • Tag 07: Siem Reap – Tonle Sap – Abreise (F/M).
Preis/Person 2 Pax 3 Pax 4 Pax 5 Pax 6 Pax 7 Pax 8 Pax
Auswahl 1  €Kontakt €Kontakt €Kontakt €Kontakt €Kontakt €Kontakt €Kontakt
Auswahl 2 €Kontakt €Kontakt €Kontakt €Kontakt €Kontakt €Kontakt €Kontakt

Tag 01: Phnom Penh (M).

Bei der Ankunft in Phnom Penh werden Sie von unserem Reiseführer empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht. Das Hotelzimmer steht Ihnen ab 14 Uhr zur Verfügung. Danach beginnt eine kleine Besichtigungstour von Phnom Penh. Während der kurzen Stadtrundfahrt am Nachmittag besuchen Sie das Nationalmuseum, das zahlreiche Kunstwerke beherbergt; den Königspalast, den König Norodom im Jahre 1866 auf dem Gelände der alten Stadt errichten ließ; die prächtige Silberpagode im Königspalast, deren Boden aus 5000 Silberfliesen besteht und die Wat Phnom Pagode, das Herz von Phnom Penh. Übernachtung im Hotel in Phnom Penh.

Tag 02: Phnom Penh – Phnom Chisor – Tonle Bati – Phnom Penh (F/M).

Nach dem Frühstück machen Sie einen Ausflug nach Phnom Chisor, zum prä-angkorschen Brahmin Tempel von Suryagiri, erbaut zwischen dem 10. und 11.Jahrhundert, der sich auf einen Hügel befindet. Der steile Aufstieg über 503 Stufen wird mit einer tollen Aussicht auf die umgebende Ebene belohnt. Die Besichtigung wird mit einem Abstecher in ein nahe gelegenes traditionelles Seidenweberei Dorf verbunden. Auf dem Rückweg nach Phnom Penh gibt es Zwischenstopps an Prasat Neang Khmao, dem Tempel der Schwarzen Dame und zwei weiteren Tempeln aus Angkorzeit: Ta Prohm und Yeay Pov. Übernachtung im Hotel in Phnom Penh.

Tag 03: Phnom Penh – Kampong Thom – Siem Reap (F/M).

Am Morgen geht die Fahrt nach Kompong Thom, ein malerische Städtchen östlich des Tonle Sap Sees und 168km von Phnom Penh entfernt. Unterwegs besuchen Sie den Skun Markt, den einzigen Ort in Kambodscha, wo Spinnen verkauft werden. Vorbei an schönen idyllischen Landschaften führt die Fahrt nach Sambor Prei Kuk, die antike Hauptstadt des Chenla Königreiches, die während des frühen 7. Jahrhundertes erbaut wurde. Durch Dörfer und Reisfelder geht die Fahrt weiter nach Siem Reap, das 147 km entfernt ist. Zwischenstopp an Kompong Kdei, einer über 1000-jährigen Brücke. Sie wurde unter Jayavarman VII errichtet und ist heute eine nicht zu verpassende Sehenswürdigkeit während eines Besuchs in Siem Reap. Übernachtung im Hotel in Siem Reap.

Tag 04: Siem Reap – Roluos Gruppe – Angkor Wat – Siem Reap (F/M).

Der heutige Tag beginnt mit einer Erkundungstour der Roluous Gruppe, ungefähr 13 km von Siem Reap entfernt. Diese Tempelanlage entstand zwischen 877 – 889, als die antiken Khmers erstmals Angkor besiedelten. Sie umfasst 3 Tempel, darunter:
Bakong, der als beeindruckendster Tempel gilt. Er ist um einiges älter als Angkor Wat ist und zeichnet sich durch seine gut erhaltenen Schnitzereien aus.
Preah Ko, der zur selben Tempelgruppe gehört, besteht aus 6 eleganten Turmbauten die mit beachtenswerten Schnitzerei versehen sind.
Lolei Tempel, der zu Ehren der königlichen Familie und des hinduistischen Gott Shiva erbaut wurde.
Am Nachmittag steht die Angkor Wat Tempelanlage auf dem Plan, die zu den größten religiösen Bauwerken der Welt gehört und von UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt ist. Der Tempelkomplex, der sowohl das nationale Wahrzeichen als auch Herz und Seele Kambodschas ist, bietet auf kulturelle Ebene alles, was das Entdeckerherz begehrt. Die Tagestour endet mit dem Erklimmen des Bakheng Hügels, von dem aus ein herrlicher Sonnenuntergang bewundert werden kann. Übernachtung im Hotel in Siem Reap.

Tag 05: Siem Reap – Banteay Srei – Angkor Thom – Siem Reap (F/M).

Nach dem Frühstück geht es zu Banteay Srei, der Zitadelle der Frauen, einem wahren Meisterwerk der Khmerkunst. Aus rosafarbenen Sandstein erbaut und mit kunstvollen Ornamenten versehen, wird der Tempel Sie garantiert bezaubern. Auf dem Rückweg nach Siem Reap halten Sie am Banteay Samre Tempel, zur seleben Zeit wie Angkor Wat errichtet wurde. Nach dem Mittagessen geht es zum Südtor von Angkor Thom, die “Großstadt“, zur Besichtigung des berühmten Bayon Tempels gebaut im 12. Jahrhundert und dem Shiva Gott gewidmeten Baphoun Tempels mit seinen etlichen Türmen, die mit meterhohen lächelnden Steingesichtern des einfühlsamen Gottes Lokeshvara verziert sind. Im weiteren Verlauf der Entdeckungstour führen wir Sie zu der Terrasse der Elefanten, die einst als königlicher Zeremonienhof diente, der Terrasse des Leprakönigs verziert mit gut erhaltenen Basreliefs und der Terrasse des Phimean Akas auch bekannt als Himmlischer Palast”. Übernachtung im Hotel in Siem Reap.

Tag 06: Siem Reap – Small Circuit – Grand Circuit – Siem Reap (F/M).

Den Vormittag verbringen Sie am Small Circuit (kleiner Rundweg), mit folgenden Tempeln: Ta Prohm, überwuchert von imposanten Feigenbaumwurzeln und riesigen Kletterpflanzen; den Zwillingstempeln Thommanon und Chau Say Tevoda mit ihrer harmonischen und kompakten Architektur; Banteay Kdei, umrundet von vier reliefgeschmückten Toren; Srah Srang, “das königliche Bad”, das einst für rituelle Badezeremonien benutzt wurde; Ta Keo, bekannt unter dem Name “Berg mit goldener Spitze”. Am Nachmittag schlendern Sie über den Grand Circuit (großer Rundweg), hier befinden sich: Pre Rup, einem Tempelberg mit feinen Schnitzereien in gutem Zustand und einer hervorragenden Aussicht auf die umliegende Landschaft; der Shiva Tempel „Östliche Mebon“, erbaut zu Ehren der Königseltern; Tasom der entlegenste Tempel des Grand Circuit erbaut im 12. Jahrhundert; Neak Pean, ein kleiner buddhistischer Inseltempel, der während der Regenzeit die schönsten Fotomotive bietet; und zum Abschluss Preah Khan, errichtet in Gedenken an Jayavarman VII. Zurück zum Hotel am späten Nachmittag. Übernachtung im Hotel in Siem Reap.

Tag 07: Siem Reap – Tonle Sap – Abreise (F/M).

Der Morgen beginnt mit einer Bootsfahrt auf dem Tonle Sap See, der See ist 100km lang und somit der größte See in Kambodscha. Die einstündige Fahrt bringt Sie zu einem schwimmenden Fischerdorf, deren Bewohner in Hausbooten leben. Zurück an Land, steht die Rückfahrt nach Siem Reap an, vorbei an idyllischen Landschaften und Dörfern. Zwischenstopp an der Werkstatt Artisan d’Angkor, gegründet im Jahr 1992 als Ausbildungszentrum für junge kambodschanische Handwerkskünstler, die traditionelle Handwerkskunst bewahren und damit den Unterhalt für ihre Familie verdienen. Den Nachmittag verbringen Sie im Alten Markt. Zeit für Bummeln vor der Fahrt zum Flughafen für den Heimflug. Das Hotelzimmer ist bis Mittag verfügbar.

Kambodscha Urlaub Tour 7 Tage

Tour inkludiert:
  • 6 Übernachtungen in Mittelklassehotels in Doppelzimmern wie angegeben im Programm
  • Mahlzeiten wie angegeben im Programm (F = Frühstück; M = Mittagessen; A = Abendessen)
  • Private klimatisierte Kleinbusse für alle Transporte
  • Lokale englisch-/deutschsprachige Reiseleitung
  • Bootsfahrten wie angegeben im Programm
  • Eintrittsgebühren
Tour exkludiert:
  • Internationale Flüge (Hin- und Rückflug) und Flughafenabreisesteuer
  • Visa für Kambodscha
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben wie: Getränke, Telefon, Wäsche ...
  • Mahlzeiten, die nicht im Programm angegeben sind
  • Bankgebühren im Zusammenhang mit der Zahlung
  • Andere Dienstleistungen, die im Abschnitt "Im Preis eingeschlossene Leistungen" nicht ausdrücklich erwähnt werden.