Zeitdauer: 5 Tage / 4 Nächte

Route: Siem Reap – Roulous – Angkor Wat – Angkor Thom – Banteay Srey – Kbal Spean – Tonle Sap – Siem Reap

Zusammenfassung des Fahrplans:

  • Tag 1: Siem Reap (M)
  • Tag 2: Siem Reap – Roulous – Angkor Tempel (F/M)
  • Tag 3: Siem Reap – Angkor Wat – Angkor Thom (F/M)
  • Tag 4: Siem Reap – Banteay Srey – Kbal Spean (F/M)
  • Tag 5: Siem Reap – Tonle Sap (F/M)
Preis/Person 2 Pax 3 Pax 4 Pax 5 Pax 6 Pax 7 Pax 8 Pax
Auswahl 1  €Kontakt €Kontakt €Kontakt €Kontakt €Kontakt €Kontakt €Kontakt
Auswahl 2 €Kontakt €Kontakt €Kontakt €Kontakt €Kontakt €Kontakt €Kontakt

TAG 1: ANKUNFT IN SIEM REAP (M)
Ankunft am Flughafen von Siem Reap, Begrüßung von Reiseleiter und Autofahrer, Transfer zum Hotel für Check-in. Nach dem Abendessen haben Sie die Einkaufsgelegenheit auf dem Nachtmarkt „Angkor Night Market“. Das ist ein angenehmer Ort für einen Spaziergang in der Kühle der Nacht (Öffnungszeit: am Nachmittag (16.00 Uhr) bis Mitternacht). Hier gibt es mehr als 100 Geschäfte und Stände mit Souvenirs, Kunsthandwerk, Kleidung, Büchern usw..
Übernachtung im Hotel in Siem Reap.

TAG 2 : SIEM REAP – ROLOUS – ANGKOR-TEMPEL (F/M)
Frühstück im Hotel. Sie fangen an, die Tempel von Angkor-Tempelanlage zu besichtigen. Zuerst Besuch der Roluos-Gruppe, deren Denkmäler zu den ersten Tempel gehören. Als die größte und langlebigste Tempelanlage wurde Rolous-Gruppe einschließlich Bakong , Preah Ko und Loleil von den Khmer (877-889) gebaut und makierte dadurch den Beginn der klassischen Khmer-Kunst.
Nachmittag: Machen Sie eine Tour rund um Pre Rup, den Östlichen Mebon – einen 10.Jahrhundert Hindu-Tempel auf einer künstlichen Insel in der Mitte des östlichen Baray, im späten 12.Jahrhundert erbauten buddhistischen Tempel Ta Som; den Tempelturm von Neak Poan – einer künstliche Insel im Zentrum eines künstlichen Staubeckens und Preah Khan („Heiliges Schwert“) – die buddhistische Tempelanlage aus dem späten 12. Jahrhundert.
Übernachtung im Hotel in Siem Reap.

TAG 3: SIEM RIEP – ANGKOR WAT – ANGKOR THOM (F/M)
Abfahrt vom Hotel um 08.00 Uhr zum Besuch von Angkor Thom („Große Hauptstadt“), Beginn mit dem Südportal zum Angkor Thom und dann mit dem berühmten Bayon, der bekannteste und eindrucksvollste Tempelanlage in Angkor aus 12. und 13.Jahrhundert, die dem Buddhismus gewidmet wurde und 54 Türme mit 216 gigantischen Gesichtern von Avalokiteshvara hat.
Dann Weiterfahrt nach Baphuon – einem Mitte des 11. Jahrhunderts zu Ehren des Hindu-Gottes Shiva erbauten monumentalen Tempelberg, der zu den wichtigsten Zeugnissen der Angkor-Zeit gehört. Anschließend besichtigen Sie die 350m lange Elefantenterrasse und Terrasse des Leprakönigs.
Der Tag beendet mit einem Besuch von Phimeanakas – einem pyramidenförmigen Tempel im Königspalast Angkor Thoms in Kambodscha und somit Teil des UNESCO-Welterbes Angkor. Mittagessen in einem lokalen Restaurant.
Am Nachmittag entdecken Sie die wunderbaren Tempel von Angkor Wat, Weltkulturerbe der Menschheit von der UNESCO mit hohen Türmen und außergewöhnlichen Reliefs. Dies ist eines der erstaunlichsten Denkmäler für den menschlichen Verstand, wurde im 12.Jahrhundert (1112 -1152) zu Ehren von Vishnu gebaut. Dann gehen Sie in den Shiva geweihte Pyramidentempel Phnom Bakheng auf dem gleichnamigen Hügel, um den Sonnenuntergang über Angkor Wat zu sehen.
Übernachtung im Hotel in Siem Reap.

TAG 4 : SIEM REAP – BANTEAY SREY – KBAL SPEAN (F/M)
Tagesausflug zum Kbal Spean (der Fluss der tausend Lingas), 30 km (+ – 1 Autostunde) nördlich von Angkor, einem steinernen Flussbett übersehen mit unzähligen Lingas (hinduistische Steinfiguren). Durch den Wald führt Sie Ihr Reiseleiter bis zum Flussbett (ca. 45 Minuten pro Richtung). Dann können Sie sich erholen und Mittagessen in einem lokalen Restaurant genießen.
Anschließend geht Ihr Ausflug weiter zum Hindu-Temtel Banteay Srei (Frauenzitadelle), einem der ältesten Bauwerke im gesamten Gebiet von Angkor Wat. Die filigranen Steinschnitzarbeiten machen diesen Tempel zu einem einzigartigen Erlebnis.
Auf dem Rückweg besuchen Sie Srah Srang – ein Wasserreservoir nahe den historischen Anlagen Angkor Thom und Angkor Wat; Banteay Kdei – einen Klosterkomplex, der von der Mitte des 12. bis zum Anfang des 13. Jahrhunderts gebaut wurde; Ta Prohm Tempelanlage.
Übernachtung im Hotel in Siem Reap.

TAG 5 : SIEM REAP – TONLE SAP (F/M)
Frühstück im Hotel. Der Morgen beginnt mit einer Bootsfahrt auf dem Tonle Sap See, der See ist 100km lang und somit der größte See in Kambodscha. Die einstündige Fahrt bringt Sie zu einem schwimmenden Fischerdorf, deren Bewohner in Hausbooten leben. Zurück an Land, steht die Rückfahrt nach Siem Reap an, vorbei an idyllischen Landschaften und Dörfern. Zwischenstopp an der Werkstatt Artisan d’Angkor, gegründet im Jahr 1992 als Ausbildungszentrum für junge kambodschanische Handwerkskünstler, die traditionelle Handwerkskunst bewahren und damit den Unterhalt für ihre Familie verdienen. Den Nachmittag verbringen Sie im Alten Markt. Zeit für Bummeln vor der Fahrt zum Flughafen für den Heimflug.

***Ende der Reise***

Angkor-Wat-Tour-5Tage

Tour inkludiert:

  • 4 Übernachtungen in Mittelklassehotels in Doppelzimmern wie angegeben im Programm
  • Mahlzeiten wie angegeben im Programm (F = Frühstück; M = Mittagessen; A = Abendessen)
  • Private klimatisierte Kleinbusse für alle Transporte
  • Lokale englisch-/deutschsprachige Reiseleitung
  • Bootsfahrten wie angegeben im Programm
  • Eintrittsgebühren

 

Tour exkludiert:

  • Internationale Flüge (Hin- und Rückflug) und Flughafenabreisesteuer
  • Visa für Kambodscha
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben wie: Getränke, Telefon, Wäsche …
  • Mahlzeiten, die nicht im Programm angegeben sind
  • Bankgebühren im Zusammenhang mit der Zahlung
  • Andere Dienstleistungen, die im Abschnitt “Im Preis eingeschlossene Leistungen” nicht ausdrücklich erwähnt werden.