Erfahrungen für Rucksackreisen in Kambodscha

Erfahrungen für Rucksackreisen in Kambodscha

Hier sind einige Erfahrungen für die jenigen, die selbst nach Kambodscha reisen möchten. Ich wünsche Ihnen eine gute Reise in dem „Land der Tempel“.

Reisezeit: Anfang Juli 2010

Anzahl von Teilnehmern: 8 Personen (4 Männer, 4 Frauen)

Reiseart: Rucksack-Reisen

Kosten (ohne Kosten für Hanoi – Saigon): ca. 2,8 Mio. VND

Fahrzeuge für den Transfer Saigon – Siem Reap: Wir machen eine Busfahrt von dem Reiseveranstalter namens Sinh Cafe (Hauptbüro auf Pham Ngu Lao Straße) von Saigon nach Siem Reap mit dem Ticketpreis von etwa 20 USD/Person. Sie sollen Sinh Cafe anrufen, um vorher die Fahrt zu buchen. Reiseleiter im Bus wird alle Einreiseverfahren für Sie machen. Vietnamesische Reisende nach Kambodscha brauchen kein Visum, sondern nur Reisepass. Sie können auch das Taxi von Mai Linh Firma nehmen.

Tuk-Tuk in Kambodscha – Erfahrungen für Rucksackreisen in Kambodscha

kambodscha-reiserefahrung-tuk-tuk

Fahrzeuge in Siem Reap: Hier können Sie zu Fuß gehen, wenn Sie nur Orte in der Nähe besuchen. Falls Sie nach weit entfernten Sehenswürdigkeiten fahren, sollen Sie Autorikscha (Tuk-Tuk) mit der Kapazität von maximal 4-5 Personen mieten. Ich handelte mit dem Fahrer um den Preis von 12 USD für Tuk-Tuk zum Mieten an einem Tag, Sie können vielleicht noch einen niedrigeren Preis haben. Telefonnummer der Fahrer, mit dem ich mitfahren war: +85592355569. Bitter achten Sie darauf, dass die Mitarbeiter/Fahrer der Unterkünfte hier meist mit Tuk-Tuk fahren, um Sie an der Bushaltestelle abzuholen. Sie machen das kostenlos mit dem Ziel, dass Sie am nächsten Tag Tuk-Tuk von ihnen mieten. Deshalb ist es notwendig, dass Sie mit dem Gastgeber und den obengenannten Fahrern deutlich sprechen, ob Sie Morgen ihre Autorikscha nehmen oder nicht. Dies hilft Ihnen bei der Vermeidung von Schwierigkeiten. Bei der Ankunft an Bushaltestelle bieten auch viele Tuk-Tuk-Fahrer Preise für Mietwagenpaket in ein paar Tagen in Siem Reap, jedoch sollen Sie vorsichtig sein und sorgfältig planen. Denken Sie ebensfall daran, dass Sie geeignete Schuhen wählen, weil Spaziergang in Kambodscha auch Sie ermüden kann.

Fahrzeuge für den Transfer Siem Reap – Saigon: Da wir das nocht nicht geplant haben, suchten wir noch bei der Rückkehr den Bus. Schließlich fanden wir eine Bus-Firma, die Nachtfahrt anbietet. Abends um 11.30 Uhr holte der Fahrer uns ab, wegen der Übernachtung im Bus sparten wir ganz viel Zeit. Wir stoppten am Frühmorgen für einen Moment in Phnom Penh zum Tranfer zu einem anderen Bus. Leider habe ich nicht genau den Namen der Busfirma erinnert, aber wenn ich mich nicht irre, war auf einem der Busse Telefonummer in Saigon 0972 099 099 und in Phnom Penh 092 839 319. Wenn Sie am Tag zurückkommen können, dann sind Fahrzeuge von Sinh Cafe, Mai Linh, Mekong Express… okay. Am besten buchen Sie gerade bei der Abreise Tickets oder fragen vorher Kontakt der Busfirma und Adresse zum Ticketkaufen in Kambodscha.

Unterkünfte: Direkt auf der Webseite taneiguesthouse.com haben wir Zimmer dieses Gasthauses buchen. Obwohl man es Gasthaus nennt, stehen hier genügend Einrichtungen zur Verfügung wie kostenloses Wifi, kostenloses Frühstück und Schwimmbad. Wir buchten 2 Zimmer, 4 Personen in einem Zimmer mit 2-3 angenehmen Betten. Ein Zimmer kostet 8USD/Person/Tag und wir müssen vorher online kein Geld einzahlen. Dieses Gasthaus liegt in der Nähe von Nachtmarkt und Kneipenstraße… Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Unterkünfte auf hostelworld.com zu suchen. Hier finden Sie viele Unterkünfte mit noch niedrigerem Preis von 3-5 USD/Person/Tag. Bemerken Sie Berichte von Kunden, die schon dort blieben, Bewertung, Einrichtungen, ob sie kostenloses Frühstück sowie Abholung von Haltestelle haben und nahe an der Kneipenstraße und Reisezielen sind. Fotos auf Webseite sind meistens schöner als in der Realität.

Telefon: Kaufen Sie SIM-Karte von Metfone (Viettel Vietnams) mit dem gleichen Preis mit SIM-Karten in Vietnam.

Spazialitäten aud Insekten in Kambodscha – Erfahrungen für Rucksackreisen in Kambodscha

kambodscha-erfahrung-spezialität-aus-insekten

Essen & Trinken: Ich habe nocht keine Spezialitäten aus Insekten probiert. Ähnlich wie in Vietnam gibt es hier auch Preisunterschied. Am Abend sollen Sie in Imbissen entlang der Straße essen, denn Sie müssen im großen Restaurant viel bezahlen.

Währung: Wir sind der Meinung, dass Sie in Vietnam kein Geld umwandeln lassen. US-Dollar ist hier akzeptiert.

Angkor-Ticket: 20 USD/Tag/Person. 40 USD für 2 Tage. Es ist möglich, dass Sie Tickets für 2 Besichtigungstage kaufen. Da geht nicht viel Zeit verloren, wenn Sie in Reihen zum Ticketkaufen stehen.

Shopping: In Kambodscha belieben wir, Kleidungen zu kaufen. Der Preis ist ziemlich günstig, wenn Sie wissen, wie man gut handelt. Sie sollen auf dem Nachtmarkt einen Bummel machen oder mit Tuk-Tuk zu einem großen Markt in der Nähe fahren. Es findet sich darüber hinaus ein interessantes Einkaufsgebiet vor dem Eingang zum Kbal Spean Wasserfall.

Reiseplan:

  • Tag 1: Am Frühmorgen stiegen wir in den Bus Sinh Cafe ein. Ankunft in Phnom Penh am Mittag. (da ich einen Freund in Phnom Penh hatte, stoppte ich hier zum Besuch und nahm den anderen Bus; nur 20 USD musste ich bezahlen). Mittagessen mit Freunden und Weiterfahrt nach Siem Reap. Wir erreichten Siem Reap in der Nacht, bekamen Zimmer und gingen dann essen, machten einen kurzen Spaziergang und zurück zum Hotel zur Übernachtung.
  • Tag 2: Besichtigungsgebühr: 20 USD/Person

+ Morgen: Besuch von Angkor Wat – wunderschön und sehr groß. Wir verbrachten viel Zeit hier. Aber Sie sollen sich während des Besuchs hier diskret und höflich anziehen.
+ Mittag: Ta Prohm – der Tempel, der Filmstudio für „Tomb Raider“ war
+ Nachmittag: Angkor Thom mit dem schönen Tempel Bayon
+ Später Nachmittag: Wenn Sie noch Zeit haben, steigen Sie auf Phnom Bakheng Berg zur Bewunderung des Sonnenuntergangs über Angkor Wat
+ Abend: Gehen Sie auf der Kneipenstraße essen und genießen Massage oder besuchen Sie die Bar oder machen einen Bummel auf Nachtmarkt zum Einkaufen… Doch finde ich, Massageangebot dort ist nicht so gut (oder wahrscheinlich wählte ich falschen Ort)

Im Inneren von Angkor Wat – Erfahrungen für Rucksackreisen in Kambodscha

kambodscha-erfahrung-angkor-wat.jpg

  • Tag 3: Besichtigungsgebühr: 20 USD/Person

An diesem Tag entdeckten wir den Wald. Sehr interessant. Jedoch können Sie diesen Tag zur Besichtigung in Phnom Penh verbringen, falls Sie nicht gerne herumreisen.
+ Morgen: Besuch des Kbal Spean Wasserfalls. Er liegt im Wald des Kulen Hügels, ganz weit vom Zentrum entfernt. Es ist ganz schwer aber voller Spaß, um den Wald spazieren zu gehen.
+ Nachmittag: Bantey Srei Tempel
+ Später Nachmittag: Zurück zum Hotel und Busticketkaufen für die Nachtfahrt
+ Abend: nach dem Essen besuchten wir den nahen Markt (keinen Nachtmarkt) zum Kaufen von Kleidungen, Geschenken für Freunde und Familie
+ 11.30 Uhr: Einstieg in den Bus und Abfahrt.

Auf der Reise ist es besser, wenn Sie einige Snacks vorbereiten zur Vermeidung von Hunger, vor allem während der Busfahrt.

Die oben genannten Reiseziele sind für mich am interessantesten. Übrigens haben wir noch ein paar kleine und ganz änhliche Tempel besichtigt. Normalerweise geben die Tuk-Tuk-Fahrer Ihnen Vorschläge über die Sehenswürdigkeiten und berechnen auch Zeit für eine bestimmte Strecke. Um alle Tempel zu besuchen, braucht man 2-3 Tage. Doch ist mir 1 Tag genug, der nächste Tag ist für Waldwanderung und Besichtigung der Stadt Phnom Penh.

Mit Google suchen: Kambodscha, Rucksackreisen, Erfahrung, Fahrzeuge, Tuk-Tuk, Unterkunft, Gasthaus, Telefon, SIM-Karte, Shopping, Nachtmarkt, Spezialitäten, Reiseplan, Phnom Penh, Siem Reap, Angkor Wat.

Sehen Sie mehrvietnam rundreise 17 tage | halong bucht reisen | vietnam mekong delta

Share "Erfahrungen für Rucksackreisen in Kambodscha" via:

No comments yet.

Leave a Reply